FSV Zwickau muss lange auf Stammtorhüter Brinkies verzichten

Zwickau (dpa) – Fußball-Drittligist FSV Zwickau muss vorerst auf Johannes Brinkies verzichten. Der Torhüter hat sich im Heimspiel am Sonntag gegen den 1. FC Kaiserslautern einen Innenbandanriss im linken Knie zugezogen. Das hätten Untersuchungen am Montag ergeben. Wie der FSV am Mittwoch auf Twitter mitteilte, wird Brinkies etwa sechs Wochen ausfallen. Der 25-jährige Schlussmann war 2016 von Hansa Rostock nach Zwickau gewechselt und wurde auf Anhieb Stammtorhüter bei den Westsachsen. Für den FSV kam Brinkies bisher auf 81 Einsätze. Bis zu seiner Rückkehr soll Neuzugang Matti Kamenz das Tor hüten.  

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...