Niners kassieren erste Auswärtsniederlage

Heidelberg. Der Basketball-Zweitligist Niners Chemnitz hat am Sonnabendabend das neue Jahr mit der ersten Auswärtsniederlage der Saison begonnen. Der Tabellenführer der Pro-A-Liga verlor im Spitzenspiel in Heidelberg 70:85 (30:41). Die Chemnitzer liefen ab der 5. Minute einem Rückstand hinterher. Kurz vor der Halbzeit lagen sie sogar 16 Zähler hinten. Wie schon bei der Heimniederlage kurz vor Weihnachten gegen Rostock hatten die Niners bis weit in die zweite Hälfte eine schlechte Dreierquote. Als die Gäste dann aus der Distanz trafen und 13 Punkte in Folge markierten, lagen sie plötzlich 57:52 vorn. Die Hoffnung, den Erfolg mit nach Chemnitz zu nehmen, schwand schnell wieder. Heidelberg fing sich und setzte sich im letzten Viertel sehr deutlich ab. Bester Chemnitzer Werfer war Jonas Richter mit 15 Zählern. (jz)
 

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...