Bergen/Eichigt: Vier Personen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bergen/Eichigt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 309 bei Bergen/Eichigt sind am Donnerstagnachmittag vier Menschen, darunter zwei Kinder, schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich kurz nach 15 Uhr, die Straße musste für die Bergungsarbeiten bis gegen 18.15 Uhr gesperrt werden, teilte die Polizei am Abend mit. Unfallursache war nach Angaben der Polizei ein Vorfahrtsfehler: Eine 44-Jährige im Skoda hatte aus Richtung Bergen kommend den Range Rover einer 47 Jahre alten Fahrerin auf der Staatsstraße übersehen. Die Autos kollidierten, an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Im Auto der Unfallverursacherin saßen zwei Mädchen, sieben und neun Jahre alt, die bei dem Unfall ebenfalls schwer verletzt wurden. (how)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...