Ellefeld wird Gründungsmitglied

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Ellefeld.

Die Gemeinde Ellefeld wird Gründungsmitglied der Betriebsgenossenschaft RathausCloud. Der entsprechende Beschluss wurde zur jüngsten Ratssitzung am Mittwoch mit großer Mehrheit gefasst - es gab eine Gegenstimme und drei Enthaltungen. Die Genossenschaft soll demnächst von rund 20 sächsischen Kommunen gegründet werden, Sitz ist Wurzen. Erklärtes Ziel ist es, die digitale Kommunikation zwischen Gemeinde und Bürgerschaft zu vereinfachen: Verkehrsrechtliche Anordnungen sowie Anmeldungen für Gewerbe und Brauchtumsfeuer sollen erste Beispiele sein. Jedes Mitglied zahlt 5000 Euro Geschäftsanteil und 5000 Euro "Eintrittsgeld". Ellefelds Bürgermeister Jörg Kerber (parteilos) ist als Mitglied des künftigen Aufsichtsrats der Genossenschaft benannt (bap)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.