Illegal Müll in Schutzgebiet entsorgt - Polizei sucht Zeugen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Lack sickerte bereits in den Boden, als der Abfall entdeckt wurde.

Auerbach/V.

Zu einer illegalen Müllentsorgung in einem Wasserschutzgebiet in Schnarrtanne sucht die Polizei Zeugen. Laut der Behörde hatte der Ortsvorsteher von Schnarrtanne am Mittwoch in einem Wasserschutzgebiet am Hahnenhausweg eine große Menge an Baumüll bemerkt. Der Fundort befand sich an einem Weg an der Verbindungsstraße zwischen Schnarrtanne und Wernesgrün. Die unbekannten Täter entsorgten neben Eimern, Fließen, Paletten, Betonestrich und Styropor auch Dachlack, der bereits in das Erdreich einsickerte. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal entgegen unter Telefon 03744 2550. (sane)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.