Nach Einbruchsserie: Polizei ermittelt mutmaßliche Täter

Grünbach. Nach mehreren Einbrüchen im Ortsteil Muldenberg hat die Polizei zwei Tatverdächtige ermittelt. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Seit Mitte Juli hatten sich mehrere Einbrüche ereignet. Eine Firma Am Bahnhof war dreimal betroffen. Am Mittwochvormittag hatte der Eigentümer zwei Diebe überrascht und versucht, sie bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalte - ohne Erfolg. Die Polizei fand im Bereich des Tatorts ein Mercedes-Transporter mit tschechischem Kennzeichen, neben dem offenbar Kupferkabel zum Abtransport bereit lagen. Am Nachmittag stellten zivile Fahndungskräfte in der Nähe des Transporters einen 43-jährigen tschechischen Staatsbürger. Er kam nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß. Im Transporter fanden die Ermittler Hinweise auf einen zweiten Tschechen (50), der den Beamten bereits wegen diverser Einbruchs- und Diebstahlsdelikte im Vogtland bekannt ist.

Der 50-Jährige soll am Mittwoch zwei Mal in eine nahegelegene Firma eingebrochen sein. Die Polizei prüft, ob das Duo für weitere Einbrüche in Frage kommt. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...