Polizei warnt vor Keller-Dieben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Falkenstein.

Eine Serie von Einbrüchen vor allem in Keller meldet die Polizei aus Falkenstein. Seit 5. Oktober sei eine Häufung dieser Delikte festzustellen, teilte sie am Mittwoch mit. Nicht selten werde es den Tätern leicht gemacht: Oft sind Türen unverschlossen oder die Kriminellen gelangen in die Häuser, nachdem Bewohner ihnen in gutem Glauben die Tür öffnen. Einmal im Treppenhaus angelangt, böten einfache Vorhängeschlösser meist nur wenig Schutz für Wertgegenstände in Kellerräumen. Die Polizei mahnt, Hauseingangstüren und Türen zu Abstellräumen grundsätzlich zu verschließen. Zudem bittet sie darum: "Sollten Sie verdächtige Bewegungen feststellen, informieren Sie bitte umgehend das Polizeirevier unter Ruf 03744 2550." (us)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.