10.000 Euro Schaden nach Alkoholfahrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Adorf.

Etwa 10.000 Euro Gesamtschaden und eine verletzte Frau sind das Ergebnis eines Unfalls nach einer Alkoholfahrt vom Mittwochabend in Adorf. Ein 19-jähriger Audi-Fahrer kam gegen 21.15 Uhr auf der Markneukirchener Straße in einer Rechtskurve in Schleudern. Bei nasser Fahrbahn geriet er nach links von der Straße ab und fuhr gegen zwei Leitpfosten. Danach stieß er mit einem entgegenkommenden Suzuki zusammen, berichtet die Polizei. Die 51-jährige Fahrerin des Suzuki kam verletzt ins Krankenhaus und wurde dort ambulant behandelt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Verursacher alkoholisiert war. Sein Atemalkoholwert betrug 0,5 Promille. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.