30.000 Euro Schaden bei Hallenbrand

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Falkenstein.

Bei dem Brand einer Lagerhalle am Freitagabend in Falkenstein ist ein Schaden von rund 30.000 Euro entstanden. Darüber informierte die Polizei. Inzwischen steht auch die Brandursache fest: Entstanden war der Qualm an den Ladestationen für Akkus, welche zum Betreiben von Gabelstaplern verwendet werden. Hinweise auf strafbares Handeln liegen nicht vor, so die Polizei. Im Einsatz waren die Feuerwehren Falkenstein, Trieb, Oberlauterbach und Schönau. Die Halle wurde zwangsgeöffnet und belüftet. Zu einem offenen Brandausbruch kam es nicht. (nd)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.