Corona Spielbetrieb in Bad Elster bis 28. Februar eingestellt

Bereits gekaufte Tickets für Veranstaltungen können zurückgegeben werden

Bad Elster.

Wegen der anhaltenden Coronapandemie hat die Chursächsische Veranstaltungs GmbH den Spielbetrieb von Theater und Konzerten sowie der Chursächsischen Philharmonie in Bad Elster und Bad Brambach bis 28. Februar eingestellt. Das hat das Unternehmen am Montag mitgeteilt. "Dies betrifft  alle Veranstaltungen im König Albert Theater, in der KunstWandelhalle und im Königlichen Kurhaus, alle Führungen und Ausstellungen sowie das Sächsische Bademuseum Bad Elster. Damit folgt auch die CVG der Empfehlung  des Sächsischen Staatsministeriums für Kultur und Tourismus für die Theater- und Museumsbetriebe in Trägerschaft des Freistaates Sachsen", heißt es in einer Mitteilung. Nach Ersatzterminen für die ausgefallenen Veranstaltungen werde gesucht. Bereits gekaufte Tickets könnten zurückgegeben oder umgebucht werden. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.