Ein Verletzter und 15.000 Sachschaden bei Unfall auf B 92

Auf der B 92 zwischen Oelsnitz und Plauen kam es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Die B 92 war teilweise voll gesperrt.

Oelsnitz.

Ein Verletzter und 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen, gegen 6 Uhr auf der B 92 am Abzweig nach Taltitz ereignete. Nach Angaben der Polizei fuhr ein slowakischer Fiat-Fahrer (41) von Oelsnitz in Richtung Plauen. Vor dem Abzweig nach Taltitz überholte er trotz Sperrfläche einen Lkw mit Anhänger (Fahrer: 40). Am Abzweig Taltitz stand ein Renault, dessen Fahrer (37) auf der Linksabbiegespur in Richtung S 311 verkehrsbedingt gehalten hatte. Der Fiat schaffte das Wiedereinordnen nicht, fuhr auf den Renault auf, wurde auch vom Lkw erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Leicht verletzt wurde der Renault-Fahrer. Die B 92 war in diesem Bereich bis 9 Uhr voll gesperrt.  Sachschaden: rund 15.000 Euro. Fiat und Renault wurden abgeschleppt. (gsi)
 

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.