Leichtes Erdbeben im oberen Vogtland

Ein Erdbeben der Stärke 1,3 hat sich Donnerstagnacht nördlich von Oelsnitz ereignet.

Oelsnitz. In der Nähe von Oelsnitz hat sich am Donnerstag ein Erdbeben der Stärke 1,3 ereignet. Der Geophysikalische Observatorium der Universität Leipzig auf dem Collm registrierte es 3.28 Uhr nördlich der Stadt. Der Bebenherd lag in einer Tiefe von 13,5 Kilometer. Als vom Menschen wahrnehmbar gelten Beben ab Magnitude 2,0. Seit Juli registrieren Seismografen eine Zunahme der Schwarmbeben in Westböhmen - allein im August waren es gut 40 im Bereich Luby/Novy Kostel. (hagr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.