Leiharbeiter stirbt bei Arbeitsunfall

Oelsnitz/V..

Bei einem Arbeitsunfall in einer Elektrofirma in Oelsnitz ist am Donnerstag ein 42-jähriger Leiharbeiter gestorben. Das hat die Polizeidirektion Zwickau am Freitagabend bestätigt. Der Mann war den Angaben zufolge dabei, auf einer Hebebühne eine Lampe zu montieren. Durch einen Defekt sei die Hebebühne plötzlich abgesackt und der an einem Geländer angegurtete Arbeiter nach unten geschleudert worden. Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich der Mann aus Polen tödlich. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 3.6 Sterne bei 7 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...