Neustart nach einer 60-jährigen Pause

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwota.

Die legendäre Waldbühne aus dem Zwotaer Herrenberg wird am Samstagabend nach mehr als 60-jähriger Pause aus dem Dornröschenschlaf geweckt - und das mit einem Programm aus Musik und Theater, gestaltet von der AG Waldbühne des Heimatvereins Zwota. Veranstaltungsbeginn ist 18 Uhr. Ab 17 Uhr gibt es einen Shuttleverkehr vom Parkplatz am Gasthof zum Walfisch hinauf auf den Herrenberg, mit Rückfahrt nach Ende der Veranstaltung. Noch ist vieles auf der traditionsreichen Spielstätte provisorisch, Besucher können - wie bei der Eröffnung 1930 - auch ihre eigene Sitzgelegenheit mitbringen. Restkarten zum Preis von acht Euro gibt es an der Abendkasse. (tm)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.