Rathausturm: Suplie muss Büro räumen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schöneck.

Die Sanierung des Turmes vom Schönecker Rathaus ist aufwendiger als erwartet. Bei der Öffnung des Mauerwerks zeigte sich ein Zustand, von dem Ralf Seckel vom Bauamt im Stadtrat sagte, dass er schockiert gewesen sei. Bürgermeisterin Isa Suplie (CDU) hat ihr Büro inzwischen geräumt. Das Mauerwerk muss mit 60 sogenannten Spiralankern gesichert werden. Zudem machen sich in größerem Umfang Fassaden- und Putzarbeiten notwendig. Wegen der Mehrkosten wird der für dieses Jahr geplante Umbau des Einwohnermeldeamtes verschoben. Das Schönecker Rathaus wurde a 1924 eingeweiht. 2002 erfolgte im Innenbereich eine umfangreiche Sanierung. (tm)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.