Rollstuhlfahrer fährt in Bad Elster betrunken gegen ein parkendes Auto

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bad Elster. Ein 55-Jähriger mit einem Rollstuhl ist am Mittwochabend in Bad Elster betrunken gegen ein Auto gefahren. Laut Polizei war er auf dem Gehweg der Max-Höra-Straße in Richtung Walther-Rathenau-Straße unterwegs. Der Mann verlor die Kontrolle über den Rollstuhl, überfuhr einen Grünstreifen und stieß gegen einen geparkten Skoda. Dadurch entstand am Auto ein Schaden von 500 Euro. Da der Rollstuhlfahrer nach Alkohol roch wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,74 Promille. (gsi)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.