Stadtrat bewilligt Mehrkosten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Klingenthal.

Die Kostenrechnung für den geplanten grundhaften Ausbau des Klingenthaler Staffelweges und der Grenzstraße von der Einmündung Auerbacher Straße bis zur Einmündung in die Goethestraße am Aschberg hat sich um rund 124.000 Euro auf nunmehr 2,824 Millionen Euro erhöht. Die Mehrkosten werden zu 90 Prozent von der Landesdirektion Sachsen getragen, der Stadtrat stimmte dem Eigenanteil von 12.400 Euro zu. Der Staffelweg als Panoramastraße soll im Zuge des Ausbaus auch einen Fußgängerweg erhalten. (tm)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.