Weihnachtsbaum aus Schlitten erstrahlt in Klingenthal

Einwohner erfüllen MDR-Sachsenspiegel-Aufgabe.

Klingenthal.

Exakt um 19.15 Uhr erstrahlten am Samstagabend einige hundert Lampen, die Reporterin Ines Klein verkündete im MDR-Sachsenspiegel "Bravo, ihr habt geschafft und die Aufgabe erfüllt!" und drückte dem stolzen Oberbürgermeister von Klingenthal Thomas Hennig die Hand. Die Aufgabe war wahrlich nicht einfach, denn die Stadt am Fuße des Aschbergs sollte im Rahmen der Weihnachtstour 2020 des Senders einen 20 Meter großen Weihnachtsbaum aus Schlitten auf dem Marktplatz darstellen. Dass die Aufgabe geschafft wurde, ist dem Engagement vieler Einwohner zu verdanken. Sie brachten in den vergangenen Tagen insgesamt 300 Schlitten, damit das vor allem in der Dunkelheit imposante Bild gestaltet werden konnte.

Thomas Hennig: "Dafür möchte ich persönlich allen meinen herzlichen Dank aussprechen. Die Aktion hat wieder einmal gezeigt, wozu wir Klingenthaler in der Lage sind." Als Preis für die gelöste Aufgabe erhielt die Stadt vom MDR-Sachsenspiegel einen Scheck in Höhe von 1000 Euro, die dem Hospizverein zugute kommen. Außerdem überreichte Ines Klein dem Oberbürgermeister einen Engel der Firma Wendt & Kühn, der im Rathaus einen Platz finden wird. Einziger Wermutstropfen der Aktion: Zuschauer durften coronabedingt nicht live vor Ort sein und für Stimmung sorgen, sondern konnten die Aktion nur ab 19 Uhr im MDR-Sachsen verfolgen. Wer es verpasste, kann das noch für mindestens eine Woche in der Mediathek nachholen. (eso)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 10
    0
    oesil
    13.12.2020

    Glückwunsch !
    sieht super aus