Wohnungsbrand geht glimpflich aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Schrecken für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Schumannstraße: In der Nacht zu Samstag hat es in einer der Wohnungen dort gebrannt. Der Mieter wurde durch einen Brandmelder geweckt und konnte wie alle anderen Bewohner das Haus unverletzt verlassen. Gegen 3.30 Uhr war das Feuer laut Polizei gelöscht. Zum Einsatz kamen die Berufsfeuerwehr Plauen und die freiwilligen Kameraden der Wehr Plauen-Mitte. Die Brandwohnung sei aktuell nicht bewohnbar, heißt es weiter. Der Bewohner kam bei Verwandten unter. Alle anderen Mieter konnten in ihre Wohnungen zurück. Eine Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert, die Ermittlung zur Brandursache laufe. (suki)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.