Abrissarbeiten an der Chamissostraße

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Derzeit laufen die vorbereitenden Arbeiten zum Abriss des Gebäudes Chamissostraße 18 in Plauen. Die eigentlichen Abbrucharbeiten sind ab Mitte Februar geplant und werden etwa drei Wochen in Anspruch nehmen, informierte am Donnerstag die Stadtverwaltung. Das Gebäude weist starke Schäden in einzelnen Dach- und Deckenbereichen auf. Der davor befindliche Fußwegbereich musste deshalb bereits gesperrt werden. Im Anschluss sei eine einfache Begrünung geplant, die voraussichtlich im Juni beendet sein soll. Die gemeinsame Giebelwand zum Gebäude Chamissostraße 16 wird saniert. Für das Gesamtvorhaben wurden 180.000 Euro im Haushalt eingestellt. Davon erhält die Stadt 90 Prozent Fördermittel aus dem Landesprogramm "Brachflächenrevitalisierung/-beräumung". (bju)

Das könnte Sie auch interessieren