Anschlag auf Geschäft in Plauen - Vier Verletzte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

1010 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    2
    gelöschter Nutzer
    08.11.2015

    Saftpresse: Dabei wird es auch bleiben und es waren laut Bericht unbekannte Täter, aber der politische Sumpf ist doch allen bekannt, linke Chaoten.

  • 4
    4
    gelöschter Nutzer
    08.11.2015

    http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/nachrichten112.html#anchor5
    Was will uns dieser Link wohl sagen? Wenn anarchistische Straftäter ein Geschäft überfällt, das Kleidung verkauft, die u.a. auch von Rechten getragen wird und dabei Menschen verletzt werden, dann gibt es eine kurze Regionalmeldung, wenn irgendwo einer einen Glagen herumträgt, wobei niemand verletzt wird dann gibt es wochenlanges Geschrei quer durch den gleicheschalteten Medienwald?

  • 4
    2
    gelöschter Nutzer
    08.11.2015

    @voigtsberger:
    MDR Heute : "Vermummte überfallen Geschäft in Plauen"

    http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/nachrichten112.html#anchor5

    Noch Fragen?

  • 6
    3
    gelöschter Nutzer
    08.11.2015

    Mich interessiert eher, welche bundesweite Resonanz dieser Vorfall in den öffentlich rechtlichen Medien findet und wie oft am Tag diese Meldung im ERSTEN, im ZDF und im MDR über die Matschscheibe flimmert. Auch ich habe vergessen, es war ja kein Laden in dem Linke, Grüne oder Migranten einkaufen, also keine Meldung im öffentlich rechtlichen TV und auch keine statistikrelevante Straftataufnahme, denn es wird gegen Unbekannt ermittelt, doch wer überfällt wohl ein Geschäft mit Kundschaft, auch aus der nationalen Szene und zerstört nur und entwendet nichts, doch nicht etwa die linken Freund der Willkommenskultur oder doch der ängstliche und ungebildete Bürger der Protestbewegung gegen TTIP und der verfehlten Asylpolitik dieser Regierung?

  • 1
    5
    Pedroleum
    08.11.2015

    @Ruediger1683: Woher wissen Sie, dass sich der Tweet, auf den Sie sich beziehen, auf den Anschlag auf von Storchs Auto bezog?

    Ich glaube, dieser Tweet bezog sich auf Reaktionen auf ein Interview, das er der Zeitschrift Die Welt gegeben hat, welches heftige Reaktionen hervorgerufen hat:

    1. https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/658532527376855040

    2. https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/658636034759086080

    3. https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/658532527376855040

    Die Nachricht über den Brand bei von Storchs Auto machte erst im Laufe des Tages die Runde, während Stegners Tweet 6:30 Uhr veröffentlicht wurde. Da ich nicht davon ausgehe, dass Stegner von Storchs FB-Profil verfolgt, wird er zu diesem Zeitpunkt noch gar nichts von diesem Ereignis gewusst haben.

    (Ich gehe mal davon aus, dass Sie sich hierauf beziehen: http://www.metropolico.org/2015/10/26/ralf-stegner-relativiert-gewalt/)

  • 11
    2
    gelöschter Nutzer
    08.11.2015

    Alle Achtung. 15! Anhänger einer linken Gesinnung rächen sich an einer Verkäuferin und 3 Kunden, um allen deutlich zumachen, welche Alternativen sie für die Bevölkerung zu bieten hätten. Und es findet sich tatsächlich noch jemand, der das gut findet.

  • 10
    6
    Interessierte
    08.11.2015

    Ich dachte , einen Thor-Steinar-Laden gibt es nur in dem bunten Chemnitz ...
    Aber ich hatte mir diese Kleidung mal angesehen , sehr schöne Sachen und gute Qualität ...
    ( und dazu eben ein Logo ...

    Ansonsten ist das ja ´übelst` , was in dem Laden stattgefunden hat - während der Demo ...

    Der Anschlag erfolgte in dem Augenblick, da sich die Kundgebung der als neofaschistisch ´eingeschätzten` Partei - "Der III. Weg" - auf dem Plauener Theaterplatz dem Ende entgegen neigte.
    ( aber entschieden hat man sich da wohl noch nicht ?

  • 6
    16
    gelöschter Nutzer
    08.11.2015

    Ich bin nicht für Selbstjustiz, aber: Ich kann Vertreiber von solchen Menschenverachtenden Symbolen leider trotzdem nicht bedauern. Das ist auch mein Land und ihr mag hier keinen rechten Pöbel.

  • 11
    4
    gelöschter Nutzer
    08.11.2015

    wer sind hier die geistigen Brandstifter? Welche Politiker hetzen seit Monaten unter Missbrauch ihres Amtes gegen alle, die nicht ihre Meinung vertreten wollen? Bereits die Brandanschläge auf B. von Storch nach einer beispiellosen Hetzkampagne am Berliner Schauspielhaus hat Stegner kaltschnäuzig kommentiert "Afd-Politiker würden sich als Opfer stilisieren". Wie würde er diesmal reagieren? Beifall spenden den mutigen Kämpfern gegen rechts?

  • 17
    3
    gelöschter Nutzer
    07.11.2015

    Leute bitte ! Was hat das eine mit dem anderen zu tun ? Wenn der dritte weg demonstriert ist es sein gutes Recht und es war angemeldet! Das was in dem Laden ablief ist einfach nur pure Gewalt! Vollpfosten mehr gibt's dazu nicht zu schreiben!