Auto droht nach Unfall auf B 169 Hang hinabzurutschen

Ein Glätteunfall hat sich am Dienstagabend bei Mechelgrün ereignet.

Mechelgrün.

Mit einem Rettungsmanöver haben Einsatzkräfte der Feuerwehr am Dienstagabend einen Seat davor bewahrt, einen Hang hinabzurutschen. Laut Polizei war dessen Fahrer (50) in Neuensalz auf der Falkensteiner Straße in Richtung Plauen unterwegs. Trotz winterlicher Witterung fuhr er jedoch nicht vorsichtig genug. So geriet er in einer Linkskurve in den Gegenverkehr, stieß gegen einen weiteren Seat (Fahrer: 39) und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort geriet er in seine bedrohliche Lage. Zur Bergung der Fahrzeuge durch die Feuerwehr musste die Unfallstelle zeitweise gesperrt werden. Der 39-Jährige wurde vor Ort durch einen Rettungsdienst medizinisch versorgt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit waren und mussten abgeschleppt werden. (em)

Am Dienstag und Mittwoch kam es in der Region zu Verkehrsbehinderungen wegen Straßenglätte.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.