Autos in Plauen beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Die Unbekannten, die einen BMW und einen VW beschädigt haben, begingen laut Polizei Fahrerflucht.

Plauen.

Zwei Autos sind in den vergangenen Tagen in Plauen von unbekannten Tätern beschädigt worden. Die Polizei geht in beiden Fällen von Fahrerflucht aus und sucht Zeugen. Laut Polizei wurde zunächst in der Zeit von Sonntagabend bis Montagmittag im Stadtgebiet ein BMW beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen, so die Polizei, könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Das Fahrzeug war während der Unfallzeit zunächst an der Siegener Straße und dann an der Seumestraße abgestellt. Wo genau der Unfall geschah, ist derzeit nicht bekannt. Am Montag gegen 13.20 Uhr fuhr eine Unbekannte mit einem dunklen Pkw rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Leibnizstraße. Dabei stieß sie gegen den gegenüber geparkten VW einer 42-Jährigen. Die Unbekannte fuhr danach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die 42-Jährige informiert. Zeugenhinweise zu den beiden Vorfällen bitte ans Plauener Revier unter Telefon 03741 140. (em)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.