Betrunkene randaliert in Notaufnahme

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Aus Wut über die anstehende medizinische Behandlung hat am Donnerstagnachmittag eine 52-jährige Frau in der Notaufnahme des Plauener Helios Vogtland-Klinikums randaliert. Laut Polizei warf sie einen Stein durch eine Verbindungstür aus Glas und verursachte so einen Sachschaden von etwa 200 Euro, als sie wegen ihres Wutanfalls durch das Klinikpersonal nach draußen in den Innenhof gebracht wurde. Erst die zur Hilfe gerufene Polizei konnte die Lage beruhigen. Wie sich herausstellte, stand die 52-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss. Laut Test hatte sie 1,5 Promille intus. Nach der medizinischen Behandlung blieb die Frau zum Ausnüchtern im Krankenhaus. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.