Brandserie: Kritik an Feuerwehr-Technik?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Hat es während der kürzlichen Brandserie im Plauener Mammengebiet technische Pannen gegeben? Das wollte AfD-Fraktionschef Gerald Schumann im Verwaltungsausschuss des Stadtrates wissen. Ihm sei "zu Ohren gekommen", dass während des zweiten Einsatzes an der Isidor-Goldberg-Straße zu wenig Atemschutzmasken für die Kameraden verfügbar gewesen seien. Der anwesende Leiter der Berufsfeuerwehr, Jörg Pöcker, sagte: "Mir ist das nicht bekannt." Zwar müsse die Technik nach einem Einsatz gründlich gesäubert und gewartet werden, weil dies aber ohnehin nicht an einem Tag zu schaffen sei, habe die Wehr stets genug Vorrat. Auf die ausdrückliche Nachfrage von Oberbürgermeister Steffen Zenner (CDU), ob dazu etwas im Einsatzbericht vermerkt sei, antwortete Pöcker: "Nein." (sasch)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.