Corona-Lage im Vogtland: Impfzentrum bereitet sich vor

Die Inzidenz ist am Montag auf über 500 gestiegen. Im Vogtland-Impfzentrum sollen Impfungen voraussichtlich im Januar starten. Open-Air-Gottesdienste und Krippenspiele waren dieses Jahr in den Kirchen der Region angesagt. Auch wenn zu einer Probe die Polizei anrückte. Neues rund um Corona in unserer Übersicht.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    4
    Bautzemann
    28.12.2020

    Langsam kann man in diesem Land vom Glauben abfallen. Da beschließt die Sächsische Regierung eine harte Ausgangsbeschränkung und Ausgangssperren (harter Lockdown) noch weit vor Weihnachten und just über die Feiertage werden über 500 Infektionen als Zuwachs registriert. Was ist hier Sache? Gibt es keine Nachverfolgung mehr? Sind die bisherigen Zentren explodiert? Wäre es der Freien Presse möglich mal investigativen Journalismus zu betreiben und im Landratsamt Nachforschungen zu tätigen und die geneigten Leser aufzuklären? Man traut sich kaum noch aus dem Haus und dann so etwas!

  • 7
    7
    HEIMAT2021
    28.12.2020

    Mit viel medialen Ansprachen zeigten sich die Landesminister der Bundesländer diese Woche bei den ersten Impfungen.Nun frage ich mich wieso Im Vogtland voraussichtlich erst Mitte Januar begonnen werden soll.Es ist gut wenn Sicherheitsdienst dort ist, aber wie weit ist der Innenausbau und die Organisation??? Warum geht es bei anderen schneller? Dort standen doch die Handwerker bestimmt auch nicht zu Hauf auf der Matte?!

  • 15
    3
    Berni64
    28.12.2020

    1425#€Pz
    Meine Tochter arbeitet in einem Pflegeheim und es gibt dort positiv getestete unter den Bewohnern und dem Personal. In den Medien findet man darüber nichts, weder Zeitung noch Internet, Alles unter dem Deckmantel des Datenschutzes.

  • 19
    9
    FiliMultin
    28.12.2020

    Mittlerweile zeigt das RKI für den Vogtlandkreis eine Inzidenz von 555 Fällen/100000 Einwohner an. Über die Weihnachtfeiertage mehr als verdreifacht. Gibt es hier wieder Ausbrüche in Pflegeheimen oder verteilt sich das gleichmäßig über alle Ortschaften? Ist das Shopping vor dem Lockdown mit Zivilleben Menschen in Geschäften/Städten eine Ursache? Liebe FP-Redakteure, könnt Ihr hier mal recherchieren oder schreibt Ihr nur noch offizielle Pressemeldungen ab? Danke!