Erster Rummel seit Corona: Walzerfahrt ins Ungewisse

Das Volksfest in Plauen ist sachsenweit der erste Rummel seit dem Corona-Ausbruch. Die Branche schaut gerade auf das Vogtland. Trotzdem hält sich die Freude unter den Schaustellern in Grenzen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 20
    2
    Conny
    25.07.2020

    "Einen Zeitpunkt X, bis zu dem wir durchhalten müssen".... hätten wir wohl alle gerne.
    Das dieser momentan definitiv nicht fix benannt werden kann, sollte inzwischen jedem klar sein, insbesondere wenn man die weltweite Lage im Bezug auf Corona betrachtet.
    Denn jedes noch so weit entfernte Land liegt nur einen Urlaub hinter dem Tellerrand, über den die mit "hier ist ja nichts mehr" Argumentierer mal hinausschauen sollten.
    Feste und Veranstaltungen - ja, bitte, gern und unbedingt.
    Ohne Beschränkungen und Maßnahmen - bitte nicht.