Mehrere Kinder bei Unfall an Autobahnauffahrt verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

An der Anschlussstelle Plauen-Ost ist es am Montagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Laut Polizei wollte ein 40-Jähriger nach links auf die Autobahnauffahrt abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden VW Tiguan. Der Toyota des 40-Jährigen kippte durch den Zusammenprall um und wurde gegen einen VW Golf geschoben, der gerade von der Autobahnausfahrt abbiegen wollte.

Mehrere Personen wurden dabei leicht verletzt, darunter neben dem Fahrer des Toyota und einer 34-jährigen Beifahrerin auch ein zweijähriges Mädchen, ein einjähriger Junge und ein weiblicher Säugling. Schwere Verletzungen zog sich der 82-jährige Fahrer des Tiguan zu, auch seine 86-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Eine Mitfahrerin im Golf erlitt leichte Verletzungen. Insgesamt zählte die Polizei neun verletzte Personen. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.