Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Neundorf verteilt sein Ortschaftsgeld

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vereine und Einrichtungen profitieren auch 2022

Neundorf.

Vereine und Einrichtungen im Plauener Ortsteil Neundorf bekommen in diesem Jahr 3700 Euro an Zuwendungen für ihre Arbeit. Mit jeweils 450 Euro erhalten die freiwillige Feuerwehr, die Grundschule und der Verein Die Neundorfer die höchsten Summen.

Die Floriansjünger möchten das Geld für die Anschaffung einer Bock-Leiter sowie einer Teleskop-Anstellleiter zur mobilen Nutzung verwenden. In der Grundschule findet vom 26. Juni bis 2. Juli ein Zirkusprojekt statt, und "Die Neundorfer" wollen einen mobilen Veranstaltungslautsprecher mit Mikrofon erwerben. Die Gemeinschaft richtet jährlich das Wasserturmfest aus.

Die Sportgemeinschaft erhält 350 Euro für die Dachsanierung der Kegelbahn, der Sportfischereiverein Neuteich 300 Euro für Dammpflege an dem Gewässer sowie die Instandhaltung der dortigen Wanderwege. Für die Seniorenarbeit fließen weitere 300 Euro an die "Neundorfer". Die Kita Spatzennest kann sich über 250 Euro für Außensitzgelegenheiten freuen, der Hort Am Taubenhübel über 200 Euro für eine Sitzgelegenheit im Außenbereich des Schulhorts. Die gleiche Summe geht an die Diakonie für Seniorennachmittage und eine Adventsfeier sowie an den Siedlerverein Wartberg für Hinweistafeln an den Zugängen zur Gartenanlage. Die Ortsteilvertreter behalten 6000 bis 6500 Euro für Investitionen zurück, die noch mit der Stadt abgestimmt werden. Die Räte wollen weitere 2000 Euro zur Ortsverschönerung verwenden. (pa)