Schlossterrassen vor offizieller Freigabe

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Rund viereinhalb Jahre nach dem Spatenstich für den ersten Bauabschnitt zur Umgestaltung soll am Montag, 13 Uhr, das Areal der Schlossterrassen offiziell freigegeben werden. Mit diesem Projekt ist das letzte Stück der zerstörten Plauener Innenstadt verschwunden. Initiiert wurde das Projekt als Beitrag zum Wettbewerb "Ab in die Mitte" von 2011. Dort belegte Plauen den zweiten Platz und erhielt eine Siegprämie in Höhe von 20.000 Euro. Damit wurden die Planungen zu einem Teil finanziert. Seither hat sich in dem Areal viel verändert. Nunmehr sind die Arbeiten abgeschlossen. Plauen erhielt eine völlig neue Stadtsilhouette. Die neuen Schlossterrassen bilden eine interessante Verbindungsachse zwischen Campus, Stadtzentrum, Altstadt, Syra und Weiße Elster. Eine Eröffnungsparty ist fürs kommende Frühjahr geplant, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.