Schlussrechnung für neues Landratsamt vorgelegt

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    Zeitungss
    03.10.2018

    @Tauchsieder: Verstehen im LRA kann man das natürlich nicht, das nicht ein einziger Engebetter, deren Versorgung ist bekanntlich steuerpflichig abgesichert, eine Meinung fürs Volk übrig hat. Die Schlußrechnung geht an die Steuerzahler, oder hat jemand eine andere Variante ???
    @Tauchsieder , Ihr Beitrag könnte nicht besser sein, nur im LRA kann es wirklich kein Mensch verstehen, an der Bildung wird es hoffentlich nicht liegen, oder hatte diese Generation auch schon Ausfallstunden, wie heute üblich?????

  • 3
    0
    Tauchsieder
    03.10.2018

    Ich wäre Bankrott, hätte Privatinsolvenz anmelden müssen, wenn mein Haus z.B. statt 300 000 € schlussendlich 500 000 € gekostet hätte.
    Im Gegensatz zum LRA hätte mir kein Steuertopf bereit gestanden indem ich mich bedienen konnte.
    Ein wirtschaftlicher Offenbarungseid, Unvermögen in höchster Potenz. Damit befindet man sich, zwar in etwas kleinerem Maßstab, aber in guter Gesellschaft mit dem Berliner Flughafen. der Elbphilharmonie etc., b.b. .
    Die nächsten Fettnäpfchen sind auch schon aufgestellt und das LRA nimmt diese ins Visier um auch keines zu verfehlen.