Straßenbahn-Bande geht auf Mann los

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Vier Unbekannte sind am Dienstagabend an der Straßenbahn-Endhaltestelle am Rosa-Luxemburg- Platz auf einen 46-Jährigen losgegangen. Polizeiangaben zufolge waren sie gegen 20 Uhr aus einer Straßenbahn ausgestiegen und schlugen mit den Fäusten auf ihr Opfer ein. Einer der Unbekannten entwendete den auf dem Boden stehenden Rucksack des 46-Jährigen und floh damit. Der Mann konnte sich jedoch wehren und den Rucksack zurückerobern. Nach der Auseinandersetzung seien die Täter wieder in eine Straßenbahn gestiegen und damit weggefahren, teilte die Polizei mit. Nähere Beschreibungen zu den Tatverdächtigen lieferte sie zunächst nicht. Die Ermittlungen laufen. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. (us)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.