Theater Plauen-Zwickau will Parktheater mit 80er-Jahre-Musical rocken

Im September beginnt die neue Spielzeit für das Theater Plauen-Zwickau. Das Programm wird zwar abgespeckt - aber ambitioniert. Beliebte Formate wie ein Ball sollen wiederkommen. Das ist nicht alles.

Plauen.

Mit einem etwas abgespeckten, aber gerade deshalb sehr ambitionierten Programm will das Theater Plauen-Zwickau ab September in seine neue Spielzeit starten. Sie werde den Namen "Miteinander" tragen und berücksichtigt alle Sparten vielfach, wie Generalintendant Roland May am Dienstag informierte. Auf beliebte Formate will das Haus 2020/21 nicht nochmals verzichten. Während es heuer wegen der Coronakrise zum Beispiel keinen Theaterball gegeben hat, soll nächsten Sommer ein Sommerball stattfinden. Auch wird am 10. und 11. Juli mit der beschwingten Gala "Freunde, das Leben ist lebenswert" im Plauener Parktheater nur eine Light-Version des traditionellen Open-Air-Spektakels angeboten. Dafür soll aber ab 1. Juli 2021 die ursprünglich geplante Musical-Comedy "Rock of Ages" aus der Feder von Chris D'Arienzo mit den größten Hits der 1980-er steigen. Unter anderem stehen Songs von Poison, Whitesnake, Europe und Foreigner im Mittelpunkt. Für den letzten Tag des Jahres 2020 hat May zudem wieder die beliebte Silvester-Gala angekündigt - allerdings zweimal statt wie üblich dreimal hintereinander. "Wir kommen mit dem Reinigen zwischen den Veranstaltungen ansonsten nicht hinterher", so May. (sasch)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.