Unbekannter fährt Fußgänger an und flüchtet

Der Fahrer eines dunklen Pkw hat am Donnerstagmorgen in Plauen einen Passanten erfasst. Die Polizei sucht Zeugen.

Plauen.

Ein dunkler Pkw war es, der am frühen Donnerstagmorgen in Plauen einen Fußgänger erfasst und verletzt hat. Anschließend flüchtete dessen Fahrer. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein Mann (40) gegen 5.20 Uhr die Martin-Luther-Straße (zwischen August-Bebel-Straße und Jößnitzer Straße) in Richtung Goethestraße überqueren. Als die Fußgängerampel "Grün" zeigte, lief er los. Plötzlich bog der unbekannte Fahrer eines dunklen Pkw aus der August-Bebel-Straße nach rechts in die Martin-Luther-Straße ab und bemerkte den Fußgänger offenbar zu spät. Der Autofahrer bremste zwar, kollidierte aber dennoch leicht mit dem Fußgänger, der schnell zur Seite sprang. Der 40-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Unbekannte fuhr jedoch weiter, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Zeugenhinweise ans Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741 140. (em)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.