Unbekannter stößt Mann in Plauen um

In Plauen hat ein Mann einen Fußgänger zu Boden gestoßen. Dabei verletzte sich der Angegriffene. Die Polizei sucht Zeugen.

Plauen.

Ein unbekannter Mann hat am Dienstag in Plauen einen Fußgänger (36) zu Boden gestoßen. Dabei verletzte sich der Umgestoßene. Laut Polizei war der 36-Jährige gegen 17.20 Uhr zu Fuß auf der Seumestraße unterwegs und überquerte diese auf Höhe der Max-Planck-Straße. Plötzlich hielt neben ihm ein schwarzer Pkw, vermutlich ein Skoda. Der Beifahrer stieg aus und stieß den 36-Jährigen um. Dabei erlitt der Geschädigte Verletzungen, die stationär im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Täter stieg wieder in den Pkw, der auf der Max-Planck-Straße in Richtung Rückertstraße davonfuhr. Laut Aussage einer Zeugin handelte es sich beim Unbekannten um einen großen, kräftigen Mann, der mit einer kurzen grauen Sporthose bekleidet war. Zeugenhinweise ans Polizeirevier in Plauen unter Telefon 03741 140. (em)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.