Weischlitzer Stadtbus wird zum Rufbus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Weischlitz.

Aus wirtschaftlichen Gründen stehen derzeit beim Verkehrsverbund Vogtland verschiedene Stadtbus-Angebote auf dem Prüfstand. Am Mittwoch kündigte der Verbund an, dass es unter anderem Änderungen beim Stadtverkehr in Weischlitz und Bad Brambach geben wird. Diese werden ab Montag, 6. September in das Rufbus-Netz übergehen. Das heißt, das im Fahrplan ausgewiesene Linienangebot bleibt - es wird aber nur bei angemeldetem Bedarf gefahren. Der Bus fährt nach Fahrplan weiterhin im Zwei-Stunden-Takt mit den Anschlüssen zu Bahn und Bus, muss aber rechtzeitig vor Fahrtbeginn, derzeit bis zu zwei Stunden vor Abfahrt, bestellt werden. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember plant der Verkehrsverbund Vogtland weitere Anpassungen. Zudem soll sich ab diesem Zeitpunkt die Anmeldezeit für die Rufbusse von zwei auf eine Stunde vor Abfahrt verkürzen. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.