Zigarettenasche verursacht Feuer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Zum Brand in einem Mehrfamilienhaus in Haselbrunn vom Freitagvormittag hat die Polizeidirektion Zwickau inzwischen über Details informiert. Demnach sei das Feuer durch "unachtsamen Umgang mit Zigarettenasche" entstanden. Die Brandwohnung sei nicht mehr bewohnbar, wird mitgeteilt. Der Brandschaden wird auf zirka 30.000 Euro geschätzt. Die 32-jährige Mieterin, die kurz vor der Brandentdeckung ihre Wohnung auf der Morgenbergstraße verlassen hatte, konnte durch Polizeibeamte im Bereich der Pausaer Straße/Parkstraße festgestellt werden. Nach einer ärztlichen Untersuchung kam sie wegen gesundheitlicher Probleme stationär in ein Krankenhaus. (gb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.