An der Jobbörse wird festgehalten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Die Jobbörse soll es auch weiterhin in Glauchau geben. Wie die Glauchauer Wirtschaftsförderungsgesellschaft mitteilt, hält sie gemeinsam mit der Arbeitsagentur und dem Jobcenter Zwickau an dieser Veranstaltung, die wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, weiter fest. Die nächste Jobbörse ist demnach am 13. November dieses Jahres geplant. Der direkte Kontakt von Unternehmen mit potenziellen Auszubildenden und Arbeitnehmern sei extrem wichtig, um künftige Fachkräfte für das Unternehmen zu finden. Unternehmen können sich als attraktiver Arbeitgeber vorstellen und ihre Ausbildungs- und Stellenangebote vor Ort präsentieren, heißt es weiter. Die Börse bietet eine gute Plattform zum direkten Austausch zwischen interessierten künftigen Mitarbeitern und den Arbeitgebern. (sto)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.