Gesundheitszentrum bekommt Solaranlage

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Das Glauchauer Klinikum will auf dem im Bau befindlichen neuen Gesundheitszentrum eine Solaranlage mit einer Höchstleistung von 81 Kilowatt errichten. Das geht aus einer entsprechenden Ausschreibung hervor. Demnach sollen 214 Solarmodule mit einer Maximalleistung von je 375 Watt installiert werden. Diese werden in Südwest-/ Nordostrichtung ausgerichtet und auf einem Alu-Montagegerüst mit einem Neigungswinkel von 10 Grad montiert. Die reinen Baukosten des Gesundheitszentrums wurden zum Richtfest Ende April von Geschäftsführer Christian Wagner mit 8,5 Millionen Euro beziffert. Der Auftrag für die Errichtung, Inbetriebnahme und Anmeldung der Solaranlage ist derweil mit rund 130.000 Euro netto kalkuliert. Ob die ausreichen, wird sich im September zeigen. (kru)

Das könnte Sie auch interessieren