Mann bricht in Gartenlauben ein

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Meerane.

Ein 62-Jähriger, der am Dienstag am Stausee Oberwald in eine Gaststätte und zwei Bungalows eingebrochen war, wurde am Mittwoch im beschleunigten Verfahren zu einer Bewährungsstrafe von drei Monaten verurteilt. Nach einem weiteren Vorfall am Donnerstagabend in Meerane muss er nun bis zur nächsten Gerichtsverhandlung am kommenden Mittwoch in Gewahrsam bleiben, informiert die Polizei. In einer Kleingartenanlage am Meeraner Westring hatte ein Zeuge bemerkt, wie ein Mann die Fensterscheiben mehrerer Gartenlauben mit einem Gummihammer einschlug, in die Lauben eindrang und sie durchsuchte. Er alarmierte sowohl die Polizei als auch den Gartenvorstand, der sich zur Tatzeit in der Anlage aufhielt. Gemeinsam stellten die beiden Männer den Tatverdächtigen und hielten ihn fest, bis Polizeibeamte kurze Zeit später eintrafen. Bei dem Mann handelt es sich um denselben, der am Stausee Oberwald als Täter ermittelt wurde. (ja)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €