1035 Neuinfektionen seit Dienstag

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Innerhalb von zwei Tagen hat der Landkreis Zwickau 1035 bestätigte Neuinfektionen an das Robert-Koch-Institut übermittelt. Den Angaben zufolge trat jede fünfte Neuinfektion in der Kreisstadt Zwickau auf. Aktuell gelten 2723 Bewohner des Landkreises als aktiv infiziert. Am Mittwoch wurden zudem zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Damit liegt die Anzahl der seit Pandemiebeginn verstorbenen Westsachsen bei 1127. Auf die Sieben-Tage-Inzidenz hat das zunächst kaum Auswirkungen. Der Wert sank am Donnerstag auf 546, nachdem er am Mittwoch 561 betragen hatte. Dabei weichen die Zahlen derzeit stark von den wirklichen Inzidenzen ab. Das Robert-Koch-Institut kommt unter Einberechnung der vom Landkreis nachträglich gemeldeten Coronafälle auf Inzidenzwerte von 893, 899, 889 und 701 seit Sonntag. (ael)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.