Feuerwehren bekommen neue Fahrzeuge

Werdau.

Der Fuhrpark von zwei Ortsfeuerwehren in Werdau wird verjüngt: Den Brandschützern aus Leubnitz steht künftig ein neues Tanklöschfahrzeug zur Verfügung. Damit können 5400 Liter Wasser und 500 Liter Löschschaum zu den Einsatzstellen transportiert werden. Der Tanker ersetzt einen W50 aus DDR-Produktion. Die Ortsfeuerwehr aus Langenhessen kann künftig mit einem neuen Mannschaftstransportwagen ausrücken. Das Fahrzeug ist mit einem Schlauchboot ausgestattet, kann aber auch für vielseitige Transportaufgaben eingesetzt werden. "Wir machen damit einen Riesen-Quantensprung", sagt Gemeindewehrleiter Henning Tröger. Die Kosten für die Anschaffung der beiden Fahrzeuge betragen rund 400.000 Euro. Die Übergabe der Schlüssel fand aufgrund der Corona-Einschränkungen nur in kleiner Runde statt - von Oberbürgermeister Sören Kristensen (Unabhängige Liste) an die Fahrer. (hof)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.