Retter und Helfer präsentieren sich beim Werdauer Blaulichttag

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

18 Rettungs- und Hilfsorganisationen der Region präsentierten sich am Samstagnachmittag zum 5. Werdauer Blaulichttag auf dem Marktplatz der Pleiße-Stadt.

Unter Regie der Stadtverwaltung präsentierten sich unter anderen die freiwilligen Feuerwehren, die Polizei, das DRK mit ihren verschiedenen Einrichtungen, die Johanniter, das Technische Hilfswerk, die Bundeswehr und die Verkehrswacht Zwickauer Land fünf Stunden lang mit ihrer Technik beziehungsweise Ausrüstung den hunderten Schaulustigen. Viele der Gäste beteiligten sich dabei am "Werdauer Helferpass", bei dem an sieben Stationen die eine oder andere Aufgabe zu lösen war.

Den ersten Werdauer Blaulichttag gab es 2012 auf Initiative von Torsten Horn von der Freiwilligen Feuerwehr Steinpleis. (tmp) 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.