Menü
 
Bürgermeister

Brief des Landrates stiftet Verwirrung  

Annaberg-Buchholz. Frank Vogel schreibt seinen Bürgermeistern, dass sie sich auf Zwangszuweisungen von Asylbewerbern einstellen müssen. Der Abteilungsleiter der Ordnungsverwaltung im Landratsamt erklärte am Montag genau das Gegenteil. Oder doch nicht? weiter lesen

 
Stadtrat
T. Michel

Erst Fördermittel - dann Bahnhofsabriss  

Werdau. Wie geht es mit dem Bau des neuen Haltepunktes weiter? Auf jeden Fall langsamer als viele Werdauer denken. weiter lesen

 
Gastgeber
Andreas Tannert

Hausherren verschenken Sieg  

Stollberg. Der TSV Gornsdorf II und der TTV Stollberg haben sich in der 2. Tischtennis-Bezirksliga 8:8 getrennt. Eine Etage höher unterlagen Lugau und Hohndorf. weiter lesen

 
Landrat

Brief des Landrates stiftet Verwirrung  

Annaberg-Buchholz. Frank Vogel schreibt seinen Bürgermeistern, dass sie sich auf Zwangszuweisungen von Asylbewerbern einstellen müssen. Der Abteilungsleiter der Ordnungsverwaltung im Landratsamt erklärte am Montag genau das Gegenteil. Oder doch nicht? weiter lesen

 
Schüler
A. Kretschel

Alte Hort-Leitung will nicht zu neuem Träger  

Hohenstein-Ernstthal. Seit 1. September betreibt die Arbeiterwohlfahrt den Karl-May-Hort an der Hohenstein-Ernstthaler Grundschule. Nicht alles lief beim Wechsel reibungslos - doch die Kinder haben davon fast nichts mitbekommen. weiter lesen

 
Unfall
Harry Härtel/Archiv

Mission beendet: Der Friedens-Bus im Rückblick  

Abschied vom bunten Schlenker: Die Geschichte eines prominenten Chemnitzer Fahrzeugs - von ihm selbst erzählt. weiter lesen

 
Rathaus

Asylbewerber ziehen nach Bernsdorf  

Die Stadt hat 27 Wohnungen in einem Plattenbau am Bernsdorfer Hang angemietet. Dort sollen bis zu 100 Flüchtlinge unterkommen. Dabei hatte man bis zuletzt betont, Asylbewerber nur noch dezentral unterbringen zu wollen. weiter lesen

 
Training
Eckardt Mildner

Grubenhunte planen Aufholjagd  

Freiberg. Die Freiberger Rugbyspieler erwarten in der Mitteldeutschen Meisterschaft wieder Gäste. Der Saisonstart verlief allerdings nicht sehr erfolgreich. weiter lesen

 
Abteilungsleiter

Brief des Landrates stiftet Verwirrung  

Annaberg-Buchholz. Frank Vogel schreibt seinen Bürgermeistern, dass sie sich auf Zwangszuweisungen von Asylbewerbern einstellen müssen. Der Abteilungsleiter der Ordnungsverwaltung im Landratsamt erklärte am Montag genau das Gegenteil. Oder doch nicht? weiter lesen

 
Hochwasser
Wiegand Sturm

Firma bevorzugt "grüne Wiese"  

Glauchau. Eine Werbeunternehmen zieht aus Glauchaus Oberstadt nach Reinholdshain. Die Arbeiten für die neue Halle laufen. weiter lesen

 
Krankenhaus

Klinikchef: Ebolafall unwahrscheinlich  

Zschopau/Marienberg. Die Krankenhäuser der Region sind auf Epidemien vorbereitet. Das Gesundheitsamt bemängelt, dass Behörden am Wohnort bei Rückkehr von Helfern aus Afrika nicht zentral informiert werden. weiter lesen

 
LKW
Marion Gründler

Hermsdorfer muss nach Autodiebstahl jetzt Radfahren  

Zettlitz/Hermsdorf. Eine Einbruchsserie hält die Einwohner von Zettlitz und Hermsdorf in Atem. Und das nicht erst seit gestern. Nun verfolgt die Polizei eine heiße Spur. weiter lesen

 
Landkreis
Franko Martin

Stadt erweitert ihre Waldfläche  

Reichenbach. Reichenbach plant eine Weihnachtsbaum-Plantage an der Kreuzleite und Edelhölzer an der Schönen Aussicht. Leere Kleingärten und eine Brachfläche stehen dafür bereit. weiter lesen

 
Sanierung
Claudia Dohle

Kleines "Spatzennest" trotzt Konkurrenz  

Lichtenwalde. Die Lichtenwalder "Zwerge" sind nach dem Umzug in der Kita heimisch geworden. Gegenüber großen Einrichtungen fühlt sich das Haus nun gut aufgestellt. weiter lesen

 
Turnhalle

Brief des Landrates stiftet Verwirrung  

Annaberg-Buchholz. Frank Vogel schreibt seinen Bürgermeistern, dass sie sich auf Zwangszuweisungen von Asylbewerbern einstellen müssen. Der Abteilungsleiter der Ordnungsverwaltung im Landratsamt erklärte am Montag genau das Gegenteil. Oder doch nicht? weiter lesen

 
Asylbewerber

Asylbewerber ziehen nach Bernsdorf  

Die Stadt hat 27 Wohnungen in einem Plattenbau am Bernsdorfer Hang angemietet. Dort sollen bis zu 100 Flüchtlinge unterkommen. Dabei hatte man bis zuletzt betont, Asylbewerber nur noch dezentral unterbringen zu wollen. weiter lesen

 

 
 
 
|||||
mmmmm