Menü
 
Stadtrat
Thomas Michel

Bahnhof: Droht eine Kostenexplosion?  

Crimmitschau. Crimmitschaus Stadtrat gibt grünes Licht für die Sanierung des Daches der Immobile. Ein FDP-Politiker hat große Bedenken. weiter lesen

 
Bürgermeister
Franko Martin

Obere Burg erstrahlt in neuem Glanz  

Mylau. Das Museum Burg Mylau ist gestern nach der millionenschweren Sanierung neu eröffnet worden. Die Bürger zog es in Scharen in die Ausstellung. weiter lesen

 
Weihnachten
Grafik: Haus E

Doreen und Arndt machen Lust auf Heimat  

Mit neuen Ansätzen und Ideen sollen über die Feiertage Fachkräfte auf berufliche Chancen in der Region aufmerksam gemacht werden. weiter lesen

 
Gericht

Mehr Plätze im Flüchtlings-Heim: OB Ludwig reagiert skeptisch  

In der Erstaufnahme-Einrichtung soll künftig Platz für 700 Asylbewerber sein, knapp 200 mehr als bislang. Erstmals spricht die Landesregierung offiziell von einer Erweiterung. weiter lesen

 
Advent
Toni Söll

Hospizchor spendet Trost im Advent  

Oederan. Keine Sterbe-, sondern Lebensbegleitung: Das ist das Anliegen des Oederaner Hospizes "Ellen Gorlow", das sich in den zwei Jahren seines Bestehens große Anerkennung erworben hat. Zur Weihnachtszeit singen die Helfer jetzt für ihre Gäste. weiter lesen

 
Unfall
Jan Görner

Gute Seelen vom Roten Kreuz sind voller Ideen für die Senioren  

Marienberg. Liselotte Löser und Annerose Wendt haben drei ehrenamtlichen Mitarbeitern des DRK für ihre Arbeit mit der Seniorengruppe einen Stollen der Förster-Bäckerei überreicht. weiter lesen

 
Rathaus

Widerstand gegen ersten Radlerfrühling in Glauchau  

Glauchau. Die Traditionsveranstaltung soll um die Große Kreisstadt erweitert werden. Doch um das perfekt zu machen, sind noch viele Fragen zu klären. weiter lesen

 
Sanierung
Franko Martin

Obere Burg erstrahlt in neuem Glanz  

Mylau. Das Museum Burg Mylau ist gestern nach der millionenschweren Sanierung neu eröffnet worden. Die Bürger zog es in Scharen in die Ausstellung. weiter lesen

 
Schüler
Mario Hösel

Wechselburger Schul-Rettung wird zur Hängepartie  

Wechselburg. Die Grundschule im Dorf steht weiterhin vor einer ungewissen Zukunft. Eine Lösung stößt auf Skepsis: Erst- und Zweitklässler könnten gemeinsam unterrichtet werden. Andere Dörfer gehen diesen Weg bereits. weiter lesen

 
Gastgeber
Andreas Tannert (Archiv)

Zweikämpfer haben zum Finale am 4. Advent lange Wege vor sich  

Thalheim/Lugau. Am 18. und letzten Kampftag in der 2. Bundesliga müssen die Ringer vom RV Thalheim im 400 Kilometer entfernten Lübtheen antreten. Die Hälfte der Strecke haben die Lugauer in der Regionalliga vor sich. Für sie geht es zum AC Artern. weiter lesen

 
Spieler
Andreas Seidel/ARCHIV

"Auf den eigenen Nachwuchs wird kaum noch Wert gelegt"  

Basketball-Trainer Felix Schreier über seine Entlassung bei der BV und sein neues Leben weiter lesen

 
Weihnachtsmarkt
Franko Martin

Reichenbach setzt auf Märkte und Mimen  

Reichenbach. Die Neuberinstadt vereint den traditionellen Weihnachtsmarkt und mittelalterlichen Weihnachtszauber. Außerdem öffnen am Sonntag die Geschäfte, und Prominente schlüpfen in neue Rollen. weiter lesen

 
Kirche
Andreas Tannert

Auszubildende gibt der Modellkirche neuen Anstrich  

Auerbach. Das "Riesen-Fansterbrattl" erstrahlt in neuem Glanz. Mitgewirkt an der Traditionspflege hat auch die 16-jährige Anja Klaus. weiter lesen

 
Staatsanwaltschaft

Ermittler analysieren Spuren  

Flöha. Die Einbruchsserie in Flöhaer Kitas und Schulen im Frühjahr ist bisher nicht aufgeklärt. Die Stadt zeigt sich verwundert, da Täter auf Videoaufnahmen erkannt worden sind. weiter lesen

 
Grundschule
Mario Hösel

Wechselburger Schul-Rettung wird zur Hängepartie  

Wechselburg. Die Grundschule im Dorf steht weiterhin vor einer ungewissen Zukunft. Eine Lösung stößt auf Skepsis: Erst- und Zweitklässler könnten gemeinsam unterrichtet werden. Andere Dörfer gehen diesen Weg bereits. weiter lesen

 
Konzert
Foto Marcel Schlenkrich

Budenzauber mit mehr Farbe  

Brand-Erbisdorf. In der Sporthalle des Cottagymnasiums wird heute der 8. Indoor-Regio-Cup ausgespielt. Mit Erzgebirge Aue II, Großwaltersdorf und Langhennersdorf gibt es drei neue Gesichter. weiter lesen

 

 
 
 
|||||
mmmmm