Bad Brambach: Bundespolizei stellt Drogen und Feuerwerk sicher

Bad Brambach. Die Bundespolizei hat am Samstag bei zwei Männern im Alter von 32 und 35 Jahren illegale Drogen gefunden. Ein 29-Jähriger muss sich wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten. Die Beamten stoppten einen Audi an der B 92 in Bad Brambach. Bei der Kontrolle gab der 35-Jährige eine Cliptüte mit etwa 4,8 Gramm, der 32-Jährige eine Tüte mit 2,3 Gramm kristalliner Substanz - eigenen Angaben nach Crystal Meth - heraus.  Der Älteste der Männer hatte zudem noch 20 Feuerwerkskörper der Kategorie F3 dabei, konnte jedoch keine behördliche Erlaubnis vorweisen. Deshalb wurde gegen ihn auch Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstattet.

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.