Chemnitz: Laubeneinbrecher flüchtet

Chemnitz. Ein Unbekannter ist am Samstagmorgen in eine Gartenlaube auf einem Grundstück an der Auerswalder Straße in Chemnitz eingebrochen. Nach Polizeiangaben bemerkte ein Zeuge den Unbekannten und rief dem Mann etwas zu. Daraufhin rannte der Unbekannte in Richtung Bornaer Straße davon. Der Unbekannte wird als mindestens 40 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, schlank und mit langen, dunklen Haare sowie Vollbart beschrieben. Offenbar hatte der Eindringling die Tür der Laube aufgebrochen und darin nach Brauchbarem gesucht. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist noch unbekannt.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.