Meerane: Betrunkener ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Meerane. Ein 35-Jähriger hat nach einer Trunkenheitsfahrt in Meerane vier Anzeigen bekommen. Er verursachte Sachschaden in Höhe von 6100 Euro. Wie die Polizei mitteilt, wurden Anwohner der Martin-Hochmuth-Straße am Sonntagabend, 21 Uhr von einem lauten Knall aufgeschreckt. Durch das Fenster bemerkten sie, wie sich ein Skoda mit quietschenden Reifen von einem stark beschädigten Renault entfernte, der am Straßenrand stand. Die Zeugen riefen die Polizei und notierten sich das Kennzeichen des Skodas. Kurze Zeit später kamen Beamte des Polizeireviers Glauchau bei dem 35-Jährigen an. Er räumte ein, sich das Fahrzeug seiner Freundin ohne ihr Wissen ausgeborgt zu haben, obwohl er keinen Führerschein hat, so die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Der 35-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.