Autismuszentrum mit neuer Führung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Conny Knappe heißt die neue Geschäftsführerin des Regionalverbandes Autismus Chemnitz. Das hat der Verein mitgeteilt. Knappe tritt die Nachfolge Bärbel Klappers an, die in Annaberg-Buchholz die Außenstelle des Autismuszentrums Chemnitz aufgebaut hat und 2016 Geschäftsführerin wurde. In den letzten Monaten ihrer beruflichen Tätigkeit will Klapper ihre Nachfolgerin unterstützen. Conny Knappe war mehrere Jahre lang Vereinsvorsitzende des Regionalverbandes und arbeitete zuletzt als Leiterin der Finanzbuchhaltung des Autismuszentrums. 85 Mitarbeiter kümmern sich dort um bis zu 500 Familien aus Chemnitz und Südwestsachsen, bei deren Kindern Autismus festgestellt wurde. (hfn)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.