Betrüger geben sich als Awo-Mitarbeiter aus

Einige Betrüger versuchen derzeit die Coronakrise in Chemnitz für sich auszunutzen. Die Awo warnt jetzt vor einer aktuellen Gefahr.

Die Awo warnt aktuell vor Betrügern, die an der Frankenberger Straße in Chemnitz unterwegs sind. Diese sollen an Wohnungstüren klingeln und sich als Mitarbeiter des Kreisverbands ausgeben, die auf Wunsch Einkäufe erledigen. Die Awo habe allerdings keine Mitarbeiter losgeschickt um diese Aufgaben zu erledigen. Es ist daher davon auszugehen, dass es sich bei diesen Personen um Betrüger handelt. (luka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.