Fahrplanänderungen am Sonntag

Wegen der möglichen Bombenentschärfung am Sonntag bereiten die Verkehrsunternehmen alternative Fahrpläne vor. Denn innerhalb des derzeit geplanten Sperrkreises von einem Kilometer befinden sich auch der Hauptbahnhof und die Zentralhaltestelle.

Die City-Bahn kündigte bereits am Donnerstag umfangreiche Ausweichfahrpläne an. Betroffen sind davon die Linien C11, C13, C14 und C15. Sollte sich der Bombenverdacht bestätigen, dann tritt der Sonderfahrplan ab 7.30 Uhr in Kraft. Die genauen Fahrpläne gibt es auf city-bahn.de

Starke Auswirkung hätte ein möglicher Sperrkreis auch auf die Pläne der CVAG. Dort sind aufgrund der eventuellen Sperrung der Zentralhaltestelle nahezu alle Linien betroffen. Die Einschränkungen ab 8 Uhr in Kraft treten. Die Sonderfahrpläne hat die CVAG am Freitag auf ihrer Webseite cvag.de veröffentlicht.

Bei der MRB gilt am Sonntag für Bahnverbindungen ein Sonderfahrplan mit Bussen. Fahrgäste müssen sich in jedem Fall darauf einstellen, dass dieser ab 8 Uhr gilt. Betroffen sind folgende Strecken (jeweils geltend für beide Fahrtrichtungen):

- Leipzig - Chemnitz
- Dresden - Chemnitz
- Chemnitz - Elsterwerda

Es gibt Schienenersatzverkehr, je nach Linie von/bis Küchwald (Leipzig), Niederwiesa (Dresden), Wüstenbrand (Zwickau) und Mittweida (Elsterwerda). Statt des Hauptbahnhofs wird der Omnibusbahnhof angesteuert. (luka/fp)

 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.